Modellverträge  Werkvertrag
0 AGB

Werkvertrag

" Der Werkvertrag kommt zur Anwendung, wenn ein im Voraus bestimmbares und auch bestimmtes Ergebnis (= das Werk) geschuldet ist. Das Werk muss genau und auch von Dritten nachvollziehbar umschrieben und definiert werden. Beide Vertragsparteien sind an das zu Beginn definierte Werk gebunden. Der Kunde muss bei der kleinsten Änderung bestimmte Regeln folgen und der Unternehmer hat die Konsequenzen zu tragen, falls sich das Werk nicht nach den ursprünglichen Plänen realisieren lässt. Ist es nicht möglich oder zu aufwändig, das Werk zu definieren, so soll mit Vorteil zum Dienstleistungsvertrag für Planungen und Beratungen (Auftragsverhältnis) gegriffen werden.

Produktdetails

Deutsch